PC-Wahl: Ergebnispräsentation

Die Ergebnisse können auf allen Ebenen einzeln oder vergleichend betrachtet werden (nebeneinander, Gewinn-Verlust, Verlauf über mehrere Wahlperioden).

geobeispiel

Alle Ergebnisberechnungen erfolgen in Echtzeit auf der Basis der aktuellen Ergebnisse.
Die Mehrplatzversion bietet zusätzlich eine Funktion zur automatischen Ergebnisaktualisierung. Hierdurch werden angezeigte Grafiken automatisch aktualisiert, nachdem ein neues Stimmbezirksergebnis erfasst wurde.

Die geografische Analyse und Ergebnisrangfolgen sind parteibezogen nutzbar (Anzeige von Hochburgen und Kellerbezirken im Stadt-/Kreisplan). Rangfolgenanalysen über parteibezogene Ergebnisverteilungen und Parallelentwicklungen zu anderen Parteien sind möglich.

Alle Ergebnisgrafiken können gedruckt oder in Bitmapgrafiken exportiert werden. Die Grafiken können z.T. mit Hintergrundbitmaps hinterlegt werden (kacheln, dehnen, zentrieren).

Selbstdefinierbare Präsentationsmakros ermöglichen automatisierte Ergebnispräsentationen (selbständig wechselnde Grafiken) ohne Bedienungspersonal.

Hochrechnungsergebnisse können in die laufende Präsentation eingebunden werden. Zu externen Berechnungsprogrammen werden bei Bedarf Schnittstellen integriert.

Bei Zwischenergebnissen kann wahlweise das vollständige Vergleichsergebnis der Altwahl oder das „tatsächliche“ Vergleichsergebnis (nur auf Basis der bisher erfassten Stimmbezirke) dargestellt werden.

Geteilte oder zusammengelegte Stimmbezirke können berücksichtigt werden (Aufsummierung oder Berechnung von Teilergebnissen).